offne Briefe

Oh oh ich entwickle schon langsam eine Phobie gegen offene Briefe. Anfangs waren es Einzelpersonen die meist ihren Unmut über bestimmte Entscheidungen oder Verhaltensweisen kund taten.Später eine nicht unerhebliche Anzahl an Gruppierungen unterschiedlicher Größe.Für einen standen 53 Einzelpersonen Pate so daß wie sollte es auch anders sein die offene Antwort(Brief) ebenso als Werk von 53 Beantworter seine Runde zieht.So hat es die 53 bereits zum Synonym für die Urheberrechtsdiskussion geschafft.Dank einiger offenen Briefe.Zwar wurden die nächsten 8 (Mein Kopf gehört mir) von einer Zeitschrift bzw ihren Internet-Ableger
 gruppiert und ihre ach so hochherrschaftliche niemanden interessierente Meinung zum Thema 53 veröffentlich doch machte es den Gegnern keinen Abruch wieder in Form eines offnen Briefes zu antworten.Wenn dieser Trend anhält sind wir nicht weit davon entfernt,daß Kinder in Form eines offnen Briefes ob im I-Net oder Supermarkt oder wo auch immer auf die dringend notwentige Erhöhung ihres Taschengeldes hinweisen.Werde meiner Frau demnächst  auch einen offenen Brief schreiben und an den Baum vor unseren Haus tackern.Die Leberwurst schmeckt nämlich echt sch.... .

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wir sind das Volk

schleichende EU-Mitgliedschaft